Von der Hand in den Mund: Zähne richtig putzen – so geht’s

Zahnoberflächen mit der Hand- oder Elektrozahnbürste reinigen

Bevor wir auf das Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste eingehen, eines schon mal vorweg: egal, ob Du 6 oder 106 Jahre alt bist, vor dem Griff zur elektrischen Zahnbürste, solltest Du die Handzahnbürste und die entsprechenden Putztechniken aus dem Effeff beherrschen. Das läuft genau wie beim Gitarre spielen.

 

Zähne richtig putzen ist extrem wichtig!

Denn ein optimales Gefühl für die Zähne, das Zahnfleisch und die umliegenden oralen Strukturen entwickelst Du am besten während der manuellen Reinigung! Als Putztechnik hat sich wie schon bei den ganz Kleinen die Basstechnik in Verbindung mit der KAI-Systematik bewährt.

Das Borstenfeld der Zahnbürste wird in einem schrägen Winkel von 45 Grad zum Zahnfleisch gerichtet so aufgesetzt, dass jeweils ein Teil der Borsten auf dem Zahnfleisch und der andere auf den Zahnflächen ruht.

Mit schubbernden und leicht rotierenden Bewegungen werden nun zunächst die Kauflächen, dann die Außenflächen und schließlich die Innenflächen mit einem Anpressdruck von ca. 150g gereinigt.

 

Wieviel sind 150g Anpressdruck?

Nimm einfach die Küchenwaage zur Hand und versuche den Druck in der Waagschale entsprechend zu justieren. So entwickelst Du ein Gefühl für den richtigen Anpressdruck, den Du mit Deiner Zahnbürste an den Zahnflächen ausüben solltest und somit deine Zähne richtig putzt.

Deine Zahnbürste sollte unterschiedlich lange und weiche Borsten besitzen, da hiermit die Zahnzwischenräume am effektivsten gereinigt werden können und gleichzeitig der Zahnschmelz geschont wird. Wenn Du über recht kleine Zähne und/oder einen engen Mundraum verfügst, ist auch der Einsatz einer Juniorzahnbürste eine gute Idee.

Die Zähne sollten 3x täglich geputzt werden: morgens nach dem Aufstehen, mittags etwa eine viertel Stunde nach dem Mittagessen und abends vor dem Schlafengehen.

 

Wie lange sollte geputzt werden?

Immer für 5-7 Sekunden pro Zahn, bei einer vollständigen Bezahnung also für 2 1/2 – 3 1/2 Minuten. Das mittägliche Putzen dient nicht nur der zusätzlichen Plaquekontrolle, sondern gibt Dir auch garantiert ein hygienisches Gefühl und einen frischen Atem für den Rest des Tages. 

Kleiner Tipp: Falls Du beruflich unterwegs oder stark eingebunden bist, besorg Dir doch einfach ein Zahnpflege-Reise-Set. Und schon steht dem Zähne richtig putzen nichts mehr im Weg.

Wenn Du nun schon einige Zeit nach diesem Modus die Zahnpflege konsequent durchgeführt hast und auch Dein Zahnarzt tief beeindruckt von Deinen Putzergebnissen ist, kannst Du den Einsatz bzw. den Umstieg auf eine elektrische Zahnbürste in Erwägung ziehen – auch wenn Du mit der Handzahnbürste sicherlich die gleichen Ergebnisse erzielen kannst. Immerhin wirst Du dabei ein wenig Zeit und Arbeit sparen und überdies Dein Handgelenk schonen.

Allgemeinhin sind schallaktive Elektrozahnbürsten mit länglichem Kopf von oszillierend-rotierenden Systemen mit rundem Kopf zu unterscheiden. Bist du eher gemütlich veranlagt, ist die Schallvariante besser für Dich geeignet, da hiermit eine größere Zahnfläche bearbeitet werden kann.

Einige Studien belegen, dass mit Schallzahnbürsten bessere Resultate erzielt werden als mit rotierend-oszillierenden Systemen, die außerdem mehr und mehr aus der Mode kommen, auch wenn man mit diesen ebenfalls gute Putzresultate erzielen kann.

 

Fazit: Zähne richtig putzen mit Elektrozahnbürste

Solltest Du Dich also tatsächlich für eine Elektrozahnbürste entscheiden, würde ich Dir zu einer Schallzahnbürste raten. Diese muss im Übrigen nicht teuer sein, um ein wirklich exzellentes Putzergebnis zu liefern. Entscheidend ist auch hier, die Borsten im 45° Winkel nach der Basstechnik mit wenig Druck aufzusetzen und nach dem schon bekannten KAI-System an den Zahnflächen entlangzuführen. Den Rest erledigt dann handgelenkschonend der Schallkopf.

 

Hier finden Sie die richtigen Produkte

Eine gute Auswahl an Produkten zu diesem Thema finden Sie übrigens u.a. auf der Website www.zahnchampions.de …

 

Ganz einfach online

Schließen

SOFORTHILFE

ANRUFEN,
TERMIN MACHEN,
DRANKOMMEN.

T 0521 29 79 80

DR. THIESBRUMMEL & KOLLEGEN
Oelmühlenstraße 52 33604
Bielefeld

Öffnungszeiten
Mo.-Fr. 08.00 –19.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung: 08.00 –13.00 Uhr