Füllungstherapie

Gut gefüllt: Für die Füllungen verwenden wir vorrangig zahnfarbene Materialien. Dabei stehen Kunststoffe mit Keramikanteilen zur Verfügung, die mit Licht ausgehärtet, Schicht für Schicht in den Zahn eingebracht werden. Im Frontzahnbereich wird die Kunststofffüllung zu 100 Prozent von den gesetzlichen Kassen übernommen. Eine sehr hochwertige, langlebige Alternative sind Inlays oder Onlays – Keramikversatzstücke, maßgefertigt im Zahnlabor. Amalgam lehnen wir ab und bieten es deshalb auch nicht an.


Wir bieten Ihnen verschiedene Füllungsalternativen. Welche für Sie ganz persönlich die beste ist, klären wir gemeinsam im Beratungsgespräch.